Ansicht der
				    Schädelbasis

general

Das Chordom ist ein sogenannter primärer Knochentumor, d.h. diese Krebsart entsteht nicht durch Metastasen eines anderen Tumors, sondern stellt eine eigenständige Erkrankung dar. Man nimmt eine Enstehung aus Überbleibseln der Chorda dorsalis, aus der bei der Embryonalentwicklung die Wirbelsäule entsteht, an [1].

35 % aller Chordome treten im Bereich der sogenannten Clivus (im Bild der rote Bereich, Bildquelle: Wayne State University, School of Medicine) an der Schädelbasis auf [2].

Histologische Formen

Man unterscheidet hier 3 verschiedene Typen: konventionelles, chondroides und dedifferenziertes Chordom [9]. Konventionelle Chordome enthalten per definitionem keine chondroiden (chondroides Chordom) oder mesenchymale (dedifferenziertes Chordom) Komponenten.

Ansicht der Schädelbasis